Der neue Kulturpalast

Das Kulturzentrum im Herzen der Stadt wird umgebaut

2017 öffnet der Kulturpalast als komplett modernisiertes Dresdner Kulturhaus am Altmarkt seine Türen. Damit belebt die Landeshauptstadt die Idee eines Kulturzentrums neu, das viele Menschen begeistern und dem internationalen Rang Dresdens entsprechen wird. Ein Haus der Künste und des Wissens, ein Ort der Begegnung, ein Raum für Kommunikation: der neue Dresdner Kulturpalast führt diese Vision in die Zukunft. 

Der neue Konzertsaal steht im Zentrum des Projektes. Mit hervorragender Akustik und markanter Architektur wird er zur musikalischen Mitte Dresdens, zur ersten Bühne für heimische Klangkörper und gastierende Stars. 

Die neue städtische Zentralbibliothek umschließt diese Mitte. Sie vereint Wissen, Bildung und Erlebnis in einer modernen Bibliothekslandschaft und prägt den neuen, offenen Charakter des Kulturpalastes. 

Mit dem deutschlandweit bekannten Kabarett „Die Herkuleskeule“ zieht eine weitere Kulturinstitution in den neuen Kulturpalast. Sie vervollständigt den Dreiklang aus Kunst, Wissen und Kommunikation. 

Die vorhandenen, großzügigen Foyers verbinden alle Einrichtungen und Räume miteinander. Hier finden auch Gastronomie und Ticketverkauf ihren Platz. Die weitläufigen Flächen erhalten multimediale Informationsinseln und Aufenthaltsbereiche für Gäste. Sie führen den Stadtraum im Inneren des Gebäudes fort und laden zum Verweilen und zum Austausch ein.

Interaktiver Lageplan

Ebene 2
Ebene 1
Ebene 0
Ebene -1
Dresdner Philharmonie
Zentralbibliothek
Kabarett "Die Herkuleskeule"
Ticketservice
Restaurant/Gastronomie
Foyers
Zugang Tiefgarage