Big Band und Orchester

Der Klang einer Big Band ruft unweigerlich die große Zeit des Swing hervor. Die Verbindung mit einem Sinfonieorchester lässt dabei Werke von echt sinfonischem Charakter entstehen, wie die begeisternde „Swing Symphony“ von Wynton Marsalis beweist. Aber es werden auch Stücke möglich, die sich an das klassische Instrumentalkonzert anschließen. Die bewährte Zusammenarbeit des Saxophonisten Joe Lovano und des langjährigen Leiters der WDR Big Band, Michael Abene, hat eine Reihe virtuoser Stücke hervorgebracht, in denen Saxophon, Trompete und Posaune virtuos an die Grenzen des Möglichen geführt werden. Auf dem Hintergrund des Sinfonieorchesters wirken die Solopartien noch eindringlicher und glanzvoller.

Joe Lovano / Michael Abene
„Alexander The Great“, „Emperor Jones“, „Dawn of Time“ aus: „Symphonica“
Charles Mingus / Michael Abene
„Duke Ellington’s Sound of Love“ aus: „Symphonica“
Wynton Marsalis
„Swing Symphony“ (2010) für großes Orchester und Jazz-Orchester

Wayne Marshall | Dirigent
WDR Big Band
Dresdner Philharmonie

Zurück