Die Kastelruther Spatzen

Erfolg und Langfristigkeit müssen im Musikgeschäft nicht zwingend Hand in Hand gehen. In einer Branche der schnellen Lieder werden nur die beständigsten Karrieren in Dekaden gerechnet und wenn sich 30 Jahre Kontinuität angesammelt hat, ist wohl jede Nachfrage überflüssig. Am deutlichsten lässt sich im Showgeschäft langfristiger Erfolg dann erkennen, wenn die Karriere der Künstler die Auszeichnungsreigen deutlich überlebt. Die Kastelruther Spatzen haben 5 x ‚Die Goldene Stimmgabel‘ sowie mehrere ‚Kronen der Volksmusik‘ erhalten und den ‚Grand Prix der Volksmusik‘ gewonnen. Diese 3 Award-Shows sind mittlerweile längst TV-Geschichte aber die Spatzen hingegen, stehen nach wie vor in alter Frische am Zenit des Erfolges. Ihre 13 (!) Echos sind längst im großen Buch der Branchengeschichte eingetragen und gelten als unverrückbares Maß der Dinge. 30 Jahre Erfolg, 30 Jahre Kontinuität. Beständigkeit im Tun, etwas das Fans besonders schätzen. Dann, wenn die See rauer wird, ist es schön wenn man Bojen hat, an denen man sich orientieren kann.

Vor 31 Jahren haben die Kastelruther Spatzen ihre erste Langspielplatte veröffentlicht. Titel: ‚Das Mädchen mit den erloschenen Augen‘. Jeder Spatz hatte dafür einen Titel beigesteuert, alle anderen Lieder stammten aus der Feder von Albin Gross. Auf dem Cover ist im Hintergrund der Schlern zu sehen. Der Dolomiten-Berg ist ein Wahrzeichen der Region. Der Schlern wurde von den Spatzen ausgewählt, weil man der Meinung war, der Berg ist berühmter als die Band‘. 30 Jahre später darf man durchaus behaupten, dass sich die Popularität von Berg und Band die Waage hält.

Veranstalter: HMG Events GmbH & Co. KG

Zurück