Doppelkonzert

Mozart schrieb sein Doppelkonzert für Flöte, Harfe und Orchester für einen musikbegeisterten Grafen und seine Tochter. Wie immer entledigte er sich einer ungewöhnlichen Aufgabe mit Bravour. Obwohl beide Instrumente nicht zu seinen Favoriten zählten, gab er ihnen eine Fülle eleganter und charmanter Passagen zu spielen. In seinem Werk „Dilemma“ schließt sich der vielseitige französische Komponist Laurent Petitgirard in der Besetzung an Mozart an. Das Stück ist Emmanuel Pahud, Marie-Pierre Langlamet – Solisten der Berliner Philharmoniker – auf den Leib geschrieben. In dieser Hinsicht hat Petitgirard Mozart etwas voraus, der sich seinerzeit mit Dilettanten begnügen musste...

Wolfgang Amadeus Mozart
Konzert für Flöte, Harfe und Orchester C-Dur KV 299 (1778)
Laurent Petitgirard
Konzert für Flöte, Harfe und Orchester „Dilemma" (2017) für Emmanuel Pahud und Marie-Pierre Langlamet Uraufführung
Béla Bartók
Konzert für Orchester Sz 116 (1943/45)

Cristian Măcelaru | Dirigent
Emmanuel Pahud | Flöte
Marie Pierre Langlamet | Harfe
Dresdner Philharmonie

 

Zurück