Klavierrezital Mitsuko Uchida

Sie zählt zu den faszinierendsten Künstlerpersönlichkeiten unserer Zeit: Dame Mitsuko Uchida. Ihre sensiblen Interpretationen,
ihre Brillanz und ihr klanglicher Feinsinn machen die Britin mit japanischen Wurzeln zu einer der gefragtesten Pianistinnen überhaupt. Als eine der „größten Schubert-Interpretinnen der Welt“ („The New York Times“) widmet sich die Musikerin in Dresden drei seiner Sonaten, darunter auch der letzten, die zu den wohl bedeutendsten Werken des Komponisten gehört.

Franz Schubert
Sonate für Klavier a-Moll D 537 (1817)
Sonate für Klavier C-Dur D 840 (1825)
Sonate für Klavier B-Dur D 960 (1828)

Mitsuko Uchida | Klavier

Zurück