London Philharmonic Orchestra — Jurowski — Vogler

Eine dynamische und viel gelobte künstlerische Partnerschaft: Vladimir Jurowski und das London Philharmonic Orchestra stehen weltweit für überragendes instrumentales Niveau, hochdifferenzierten Orchesterklang und ausdrucksintensive Interpretationen. Die Engländer eröffnen den Abend mit einer musikalischen Visitenkarte aus ihrer Heimat: Unter ihrem Chefdirigenten und mit Jan Vogler als Solisten erklingt Brittens Sinfonie für Violoncello und Orchester, ein Werk, das der Widmungsträger Mstislaw Rostropowitsch für „das Beste, was je für Cello geschrieben wurde“, hielt. Mit Mahlers gewaltiger Fünfter Sinfonie folgt ein Hauptwerk der Spätromantik, das nicht nur eine Wende im Schaffen des Komponisten markierte, sondern heute auch zu seinen populärsten Tonschöpfungen zählt.

Benjamin Britten
Sinfonie für Violoncello und Orchester op. 68 (1963)
Gustav Mahler
Sinfonie Nr. 5 cis-Moll (1902-11)

London Philharmonic Orchestra
Vladimir Jurowski | Dirigent
Jan Vogler | Violoncello

Zurück