„Wenn mein Mond deine Sonne wäre“

Eine Erzählung über Max, den kleinen Jungen, der seinen Großvater besonders liebt. Dieser lebt in einem Heim für alte, an Demenz erkrankte Menschen. Max vermisst die gemeinsame schöne Zeit, die er früher mit seinem Großvater verbringen konnte. Eines Morgens wacht er auf und beschließt, seinen Großvater aus diesem Gefängnis, wie er das verschlossene Altenheim nennt, zu befreien. Nur wie soll er das anstellen? Er überlegt sich einen tollkühnen Plan ... Die Orchesterwerke von George Bizet und Sergei Prokofjew begleiten die Geschichte und erzählen von einer besonderen Beziehung zwischen Großeltern und ihren Enkeln.

Im Rahmen des Tags der offenen Tür

Eine Erzählung von Andreas Steinhöfel zu:
Sergei Prokofjew
„Ein Sommertag“ (1941)
Kindersuite für Kammerorchester
Georges Bizet
„Jeux d'enfants“ (1871)
Kleine Suite für Orchester

Nuno Coelho | Dirigent
Andreas Steinhöfel | Sprecher
Dresdner Philharmonie

Zurück